Belgien - Algerien 2:1

Oh la la, der "Geheimfavorit". Das war traurig bis lächerlich, was die Belgier da in der ersten Hälfte ablieferten. Träge, einfallslos, maximal ein Fernschuss, das war´s mit der Herrlichkeit. Witsel zwar oft am Ball und mit seiner krausen Mähne auch nicht zu übersehen, aber die Pässe Scheiße und sehr oft auch ungenau. Eden Hazard mies, De Bruyne ein Schatten seiner selbst bzw. des Bildes, das man immer wieder von ihm und seinen angeblichen Fähigkeiten malt, vorne tote Hose, Lukaku ein Totalausfall. Folgerichtig die Führung der Algerier durch einen völlig berechtigten Elfer, den Feghouli sicher eintütet. 

Die Einwechselspieler bringen dann die Wende, Fellaini zum Ausgleich und auf dieser Welle auch die Führung der Belgier in der 80. durch Mertens. In der zweiten Hälfte bessere Belgier, Wilmots wird denen höllisch eingeheizt haben. Der Keeper der Nordafrikaner verhindert eine höhere Niederlage (und meine drei Punkte beim Tippspiel).


Russland - Südkorea 1:1

Oh je, Not gegen Elend. Auflockerung durch den Heinzenauftritt von Akinfejew. Er war schon mehrfach unangenehm aufgefallen bei Fernschüssen, dann der harmlose Rückgabenkick der Koreaner und der Ball, den Ray Charles gehalten hätte, durch die Finger flutschen, der Ball reitet auf seiner Nase und geht dann über den Kanisterkopf in die Kiste. Dank Kerschakow noch der Ausgleich. Den Kick schnell vergessen. 


Belgien - Russland 1:0

Der Gruselkick. In dieser Form muss man keine Angst vor beiden Teams haben. Brych verweigert den Russen einen klaren Elfer. Die sind am Ende so fertig mit der Welt, dass sie beim Siegtreffer durch den eingewechselte Origi kurz vor Schluss nur noch brav Spalier stehen. Unnötiger Treffer, der Marc Wilmots wie einen Kastenteufel herumhopsen lässt.


Südkorea - Algerien 2:4

Ich denke mir, dass die Koreaner nach ihrem bevorstehenden Ausscheiden erst mal nach Winsen fahren sollten, denn da hätten sie ihre Luhe.

Die brauchen sie, um in sich zu gehen, denn wer ohne Abwehr spielt, braucht sich nicht zu wundern, wenn er auch von Algerien vermöbelt wird. Es stellt schnell 0:3, weil die Asiaten sich anstellen, als hätten sie zum ersten Mal einen Ball gesehen, furchtbar. In der Halbzeitpause muss es mächtig geraucht haben, denn sie kommen verbessert raus und Son macht das 1:3, dem aber schnell das 1:4 in bekannter Manier folgt. Der Rest ist Ergebniskosmetik, mehr nicht, auch wenn die Koreaner zwischenzeitlich etwas mehr Dampf gemacht haben. Dann ist auch bei der algerischen Abwehr gerne mal schnell Allah anderweitig beschäftigt und sie stehen ziemlich nackig da. An diesem Tag konnte Südkorea das aber nicht ausnutzen.